• +49 1512 1231 962
  • post(at)stephenhahn.de

Schlagwort-Archiv PESO-Modell

PESO-Modell

Das PESO-Modell

Es ist das aktuell umfassendste Modell zur Darstellung der Medien und Kanäle zur Content Distribution. Die Abkürzung PESO steht dabei für Paid, Earned, Shared und Owned Media. Die Auswahl des Mediums, der Kanäle sowie der Instrumente erfolgt in Abhängigkeit von der Zielgruppe und den Marketingzielen. Bei Paid Media zahlt ein Unternehmen für die Platzierung von Inhalten auf Medien und Plattformen. Inhalte zu einem Unternehmen, die von anderen freiwillig und ohne Bezahlung publiziert werden, werden als Earned Media bezeichnet. Über soziale Medien durch Nutzer freiwillig geteilte, kommentierte und diskutierte Inhalte eines Unternehmens beinhaltet die Gruppe der Shared Media. Veröffentlichungen von Inhalten auf unternehmenseigenen Webseiten und anderen Kanälen fallen in den Bereich der Owned Media. Die verschiedenen Medientypen interagieren stark miteinander.

Bildquelle: Auler et al., 2019., S. 116