• +49 1512 1231 962
  • post(at)stephenhahn.de

Archiv des Autors

Tipps zum Storytelling für erfolgreiches Content Marketing

  • Kurze Geschichten prägen sich besser ein.
  • Achten Sie auf eine logische und zusammenhängende Erzählstruktur.
  • Die Hauptperson muss faszinieren.
  • Menschen bevorzugen positive Geschichten.
  • Klare Botschaften und ein roter Faden prägen sich ein.
  • Eine gute Geschichte verfügt über eine Dramaturgie mit Höhen und Tiefen.
SHK

Textieren im Content Marketing

Für ein erfolgreiches Content Marketing müssen Ihre Webtexte für die Leser leicht zugänglich sein. Die folgende Checkliste gibt Ihnen dazu einige Tipps:

  • Texte in Absätze gliedern
  • Zwischenüberschriften verfassen
  • Tabellen und Aufzählungszeichen verwenden
  • das Wichtigste an den Anfang stellen (Prinzip der umgekehrten Pyramide im Netz)
  • einfache Sprache und positive Ausdrücke
  • kurze Texte, Sätze und Wörter
  • persönliche Ansprache verwenden
  • praktische Beispiele nutzen
  • aktiv statt passiv schreiben
  • Adjektive nutzen
SHK

Zehn Gründe für eine Content-Strategie

Darum sollten Sie das Thema Content-Strategie auf Ihrer Agenda haben:

  1. Sie brauchen eine Strategie, um mit Ihren Inhalten effizient arbeiten und alle Kanäle klug bespielen zu können.
  2. Weil Sie bisher keinen Überblick über Ihre Inhalte haben.
  3. Weil Sie mit Ihren Inhalten Geld verdienen und Ihre Ziele erreichen wollen.
  4. Content spielt eine wichtige Rolle bei Kundenbindung und Kundentreue.
  5. Content hilft, Ihr Online-Branding aufzubauen.
  6. Content ist die Grundlage für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung.
  7. Kunden sind anspruchsvoll und auch in der virtuellen Welt zählt oft der erste Eindruck.
  8. Weil Sie ein Kosten-Nutzen-Verständnis für Internet-Inhalte entwickeln müssen.
  9. Die Content-Strategie bildet die Grundlage für ein erfolgreiches Content-Marketing.
  10. Weil exklusive und hochwertige Inhalte Ihr größter Wettbewerbsvorteil ist.
SHK

Content Marketing: Vier Phasen

Ein erfolgreiches und effizientes Content Marketing für Ihre Internet-Seiten gliedert sich in vier Phasen:

  1. Content-Audit: quantitave und qualitative Auswertung der aktuellen Webseiten.
  2. Content-Planung: welche Inhalte können übernommen werden, welche müssen neu erstellt werden?
  3. Content-Produktion: Erstellen der neuen Inhalte.
  4. Content-Management: kontinuierliche redaktionelle Betreuung der Seiten.
SHK

Jeder kann Content-Marketing

Jeder kann Content-Marketing! Gerade für Unternehmen mit kleinen oder mittleren Budgets bietet diese Form der Vermarktung Möglichkeiten, die sie mit klassischer Werbung nicht erreichen können. Und diese Unternehmen haben den Vorteil, größere Kontrolle über ihre eingesetzten Budgets zu haben. Stichwort Social-Media-Monitoring. Ein „Muss“ heutzutage.

Binden Sie beispielsweise in der Gastronomie, im Einzelhandel Ihre Kunden in die Gestaltung Ihres Angebotes ein. Lassen Sie Ihre Kunden eigene Rezepte, eigene Kreationen entwickeln oder daran teilhaben.

Sie werden es Ihnen danken.

SHK

Erfolgreiches Content-Marketing

Erfolgreiches Content-Marketing beginnt mit den wesentlichen Fragestellungen:

1. Zielgruppenrelevante Fragen:

  • Welche Reaktionen der Kunden wollen wir mit den Inhalten erreichen?
  • Bringen die Inhalte den Nutzern einen Mehrwert?
  • Kennen wir unsere Zielgruppen?

2. Organisatorische Fragen:

  • Wer ist der Ansprechpartner für die Content-Aktivitäten?
  • Stehen Redaktionsplan und regelmäßige Besprechungen?

3. Planungsfragen:

  • Welche Content-Formate setzen wir ein?
  • Welche Content-Kanäle nutzen wir?
  • Erfolgskontrolle?

4. Umsetzungsfragen:

  • Technische Voraussetzungen (CMS …)?
  • Können Inhalte mühelos geteilt, kommentiert werden?
SHK

Tipps für Ihre Content-Recherche

Die folgende Übersicht enthält einige Tipps für Ihre Content-Recherche, mit denen Sie Ideen und Themen für Ihre B2B- und B2C-Content-Planung generieren können:

  • Produktstorys;
  • Marken- und Unternehmens-Geschichten;
  • Warenkunde;
  • Interviews;
  • Branchen-News;
  • Markttrends;
  • Berichte von Messen, Kongressen, Fachveranstaltungen;
  • Blick hinter die Firmenkulissen;

Wechseln Sie die Perspektive. Überlegen Sie, welche Inhalte Sie interessieren würden, wenn Sie Kunde Ihres Unternehmens wären.

SHK

Content als Erfolgsfaktor

Investitionen in eine Content-Management-Strategie sowie qualitativ hochwertigen Content für Webseiten zählen heute zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren des Content-Managements. Mit den richtigen Maßnahmen verbessern Sie viele relevante Faktoren:

  • Ihr Firmenimage
  • Ihre Markenwahrnehmung
  • das Vertrauen in Ihr Angebot und Ihre Firma
  • die Konversionsraten
  • die Reichweite Ihrer Inhalte
  • die Neukundenakquise
  • Ihre Stellung im Wettbewerb
  • Auffindbarkeit, Sichtbarkeitkeit, Ranking im Internet (SEO)
  • Kundenbindung
  • die Verweildauer auf Ihren Seiten
  • höhere Besuchszahlen auf Ihren Seiten
  • die Chance auf positive Social-Media-Reaktionen
SHK

Storytelling im Content-Marketing

Storytelling im Content-Marketing ist heute wichtiger denn je. Kennen Sie das auch: Gute Geschichten und Songs, die Ohrwürmer, bleiben nachhaltig in Erinnerung. Ihre Bilder, Gefühle, die Melodien lassen uns nicht mehr los und tauchen immer wieder vor unserem geistigen Auge, in unserem Gehirn auf.

Mit Storytelling sollen Sie direkt in die Herzen und in den Verstand Ihrer Zielgruppen vordringen. Gut erzählte Produkt- oder Markengeschichten vermitteln ein lebendiges, ehrliches und anziehendes Bild Ihrer Firma, Ihrer Produkte oder Dienstleistungen.

Wichtig sind dabei folgende Prämissen:

  • An wen richtet sich die Geschichte?
  • Welche inhaltlichen Formate bevorzugt Ihr Kunde?
  • Welche Kanäle werden von Ihren Zielgruppen genutzt?
  • In welcher Tonalität wollen Sie die Geschichte erzählen?
SHK

Content-Marketing und SEO

Ihre Inhalte bzw. die Wertigkeit Ihrer Inhalte entscheidet auch darüber, wie gut Sie von Suchmaschinen gefunden und wie weit oben Sie gelistet werden. Ich will Ihnen deshalb kurz den Zusammenhang zwischen erfolgreichem Content-Marketing und SEO (Suchmaschinenoptimierung) erläutern.

Google verbessert seinen Such-Algorithmus kontinuierlich, um den Internetnutzern die bestmöglichen Ergebnisse auf ihre Suchanfragen zu liefern. Und nach aktuellem Stand werden Seiten-Inhaber vor allem dann mit guten Platzierungen belohnt, wenn sie qualitativ hochwertige und aktuelle Inhalte für die Nutzer im Internet bereitstellen.

Deshalb helfen Ihnen Themen- und Redaktionspläne dabei, regelmäßig aktuelle und für Ihre Zielgruppen interessante Inhalte zu erstellen.

SHK